Alles aus dem Programmbereich "Fotoschule Plön"

Das Wesentliche ins Bild setzen (09.02.2018, 03/18)

Foto: Heidi Krautwald, Schwarzweiß-Fotografie, akademie am see. Koppelsberg

Früher war ein maßgeblicher Teil der Schwarzweiß-Fotografie die Arbeit in der Dunkelkammer. Das handwerklich Haptische, die „Alchemie“ der entstehenden Bilder in der Entwicklerflüssigkeit, das erregende und zugleich ermüdende Rotlicht in der Dunkelkammer kennen die meisten nur noch vom Hörensagen. Ferne Erinnerungen an ein Fotolabor im Keller der Schule vielleicht oder einen Onkel, der dem Hobby der Amateurfotografie frönte.

Heute weit weniger sinnlich, dafür mit differenzierten Gestaltungsmöglichkeiten ausgestattet: die Bildbearbeitung am Computer. Zwei Mausklicks und das Farbbild ist schwarzweiß. Das macht die Sache einfacher – aber auch beliebiger.

Die eigentliche Aufgabe ist es, mit Bedacht die spezifische Wirkung von Schwarzweiß aufzuspüren, herauszufinden, welchen Bildern die Umwandlung von Farbe in Helldunkel guttut, wie die Tonwerte verteilt sein müssen, damit der Eindruck eines authentischen Bildes entsteht. Machen Sie die Erfahrung, das Wesentliche zu sehen und ins Bild zu setzen.

 

SEMINARINHALTE

• Vorstellung der Schwarzweiß- bzw. Hell-Dunkel-Fotografie, Beispiele aus der Fotogeschichte

• Technische und gestalterische Grundlagen, Material und Kameraeinstellungen

• Praxisorientiertes Training

• Digitale Bildbearbeitung

• Konstruktive Bildbesprechung

 

SEMINAR FÜR

• Fotografen mit Interesse an aussagekräftiger Schwarzweiß-Fotografie.

Bitte mitbringen: Digitale Kamera (Spiegelreflex, Kompakt oder Bridge), Laptop mit Bildbearbeitungsprogramm 

Mind. 8, max. 14 Teilnehmer/innen

Ähnliche Seminare:
Referent:
Zeit:
Fr., 09.02., 17:00 bis So., 11.02., 14:00 Uhr
Preis:
bei Buchung bis 05.01.: 198,00 Euro, danach 218,00 Euro, inkl. VP, zzgl. ÜN
Buchungsstatus:
Ausreichend Plätze frei
Bildnachweis:
Foto: Heidi Krautwald, Schwarzweiß-Fotografie, akademie am see. Koppelsberg